Wir, die Familie Hay bewirtschaften einen landwirtschaftlichen Betrieb in Nordwestmecklenburg. Vater und Sohn sind passionierte Jäger und haben als Unterstützung die Rasse Labrador Retriever entdeckt, da diese Hunde sehr lern- und arbeitsfreudig sind und ihre vorzügliche Nase,  die absolute Wasserbegeisterung und die Freude am Apportieren sie zu einem vielseitig einsetzbaren Jagdhund machen. Ihre ausgesprochene Leichtführigkeit und Freundlichkeit Menschen gegenüber qualifizieren sie aber genauso zum Familienhund.

Für weitergehende Informationen rund um den Labrador empfehlen wir die Homepage des Labrador Club Deutschland e.V., die alle Fragen zur Zucht, Gesundheit, Ausbildung, Ausstellung usw. beantwortet.

Der typische Labrador ist anhänglich und möchte in engem Kontakt mit seiner Familie leben, seine Bewegungsfreudigkeit verlangt nach reichlich Auslauf am liebsten noch kombiniert mit einer Schwimmrunde im freien Gewässer. Labradore werden ebenfalls wegen ihres ruhigen anpassungsfähigen Wesens verbunden mit ihrem sehr guten Auffassungsvermögen  zu Blinden-, Rettungs- oder Therapiehunden ausgebildet. Die Lernfähigkeit  und der Arbeitseifer sollten auch bei der Haltung als reiner Familienhund nicht vernachlässigt werden. Hundeschulen mit ihrem breit gefächerten Angebot von Agility bis Dummyarbeit bieten ausgezeichnete Möglichkeiten.

Unsere Stammhündin Anka entspricht so voll und ganz  dem Wesen des typischen Labradors und hat so ausgezeichnete jagdliche Anlagen, dass wir uns 2008 entschlossen haben, sie zur Zucht zu nutzen.

Wir züchten den Labrador Retriever nach den strengen Regeln des Labrador Clubs Deutschland e.V., der Mitglied im F.C.I., im VDH und im Jagdgebrauchshundverband e. V. ist. Wir sind im Besitz eines gültigen F.C.I. Zwingerschutzes.

Unsere Labradorzucht soll Hobby bleiben, deshalb wollen wir einen Wurf Welpen im Jahr aufziehen.Wir legen Wert darauf, dass die Deckrüden, die bei unseren Hündinnen zum Einsatz kommen ebenfalls jagdliche Prüfungen erfolgreich absolviert haben, da wir die jagdlichen Anlagen des Labradors besonders fördern wollen und uns damit der Leistungszucht verschrieben haben.